Türen

Innentüren

Bei der Wahl der richtigen Innentüre spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Die Materialqualität entscheidet beispielsweise darüber, wie effizient eine Tür vor Wärmeverlusten schützt oder wie schalldämpfend sie ist. Doch auch das Design ist ein wichtiger Aspekt, der in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen hat. So betrachtet man Innentüren heute nicht mehr als rein funktionale Objekte, sondern als gestalterische Elemente, die die Inneneinrichtung eines Hauses oder einer Wohnung maßgeblich mitbestimmen. Innentüren gestalten Räume, indem sie den Lichteinfall regulieren, zum farblichen Stimmungsbild beitragen und durch ihren Stil zur Wohnathmosphäre beitragen.

So verschieden wie die Geschmäcker, sind auch die Stilrichtungen der Innentüren im Raumkonzept Holz in Neu-Ulm. Von zeitlosen Glastüren über puristisch-elegante Innentüren bis hin zu rustikalen Türen im Landhausstil finden Sie bei uns eine Vielzahl unterschiedlicher Designtüren. Entdecken Sie die verschiedenen Materialien, Muster und Farben und finden Sie die Türe, die am besten zu Ihnen und Ihrem Bau- oder Renovierungsvorhaben passt.
Folgende Innentüren finden Sie im Raumkonzept Holz:

• Furnierte Türen
• CPL Türen
• Weißlacktüren
• Glastüren
• Funktionstüren

Selbstverständlich überzeugen unsere Türen nicht nur durch ihre hochwertige Optik, sondern auch durch ihre Markenqualität. So garantieren wir eine lange Lebensdauer – schließlich möchten Sie sich viele Jahre an Ihrer Innentüre erfreuen.

Furnierte Türen

Furnierte Innentüren sind Türen mit einer dünnen (ca. 0,3 mm bis 0,5 mm) Echtholzoberfläche. Diese wird meist auf einen industriell hergestellten Unterbau, z. B. aus Pressspan, aufgetragen. Furniere sind dünne Holzblätter, die durch Schneiden oder „Messern“ von einem Baumstamm abgetrennt werden. Diese Methode gilt als besonders nachhaltig: Je nach Größe des Stammes können mehrere hundert Quadratkilometer Furnier abgetragen werden und auch die anderen Teile des Stammes finden Verwendung, z. B. für die Trägermaterialien, auf die das Furnier im nächsten Schritt vorsichtig aufgeleimt wird.

Mit einer Decklage aus Echtholz holen Sie sich ein Stück Natur in Ihre eigenen vier Wände! Jede unserer furnierten Innentüren ist ein Unikat, schließlich bestimmt einzig die Natur über Farbe, Struktur und Maserung des Holzes. Das macht die Türen zu individuellen und natürlichen Elementen, die einen wohnlichen Charakter schaffen und eine echte Wohlfühlatmosphäre entstehen lassen. Furnierte Türen kommen besonders gut zur Geltung, wenn man sie mit anderen Materialien kombiniert. Umrahmen Sie beispielsweise eine rustikale furnierte Tür mit einer modernen Aluminiumzarge – der optische Kontrast setzt einen starken Akzent in Ihren Wohnräumen.

Weißlacktüren

Weißlacktüren gehören zu den beliebtesten Innentüren der heutigen Zeit. Es gibt sie in zahlreichen Designs und Ausführungen. Ob minimalistisch und modern oder zeitlos-elegant – diese Innentüren passen sich einfach jeder Umgebung an. Kein Wunder, dass Interieur-Experten sowohl in stuckverzierten Altbauwohnungen als auch in kubischen Neubauten auf Weißlacktüren als optische Blickfänge setzen. Die Türen bestechen in der Regel aus klaren Formen und Strukturen, doch auch Modelle im Landhaus-Stil sind beliebt. Im Raumkonzept Holz finden Sie Weißlacktüren mit oder ohne Lichtausschnitt, die Ihren Räumen Helligkeit und moderne Eleganz verleihen.

Weißlacktüren bestehen aus einem Röhrenspankern, der mit einem speziellen Acryllack überzogen und unter UV-Bestrahlung gehärtet wird. Der Türkern dient dabei als Trägermaterial für den Lack und hat schalldämmende Eigenschaften. Durch das Aushärten mit UV besitzt der Weißlack hervorragende Reinigungseigenschaften. Die glatte Oberfläche lässt sich problemlos säubern und hält auch Kratzern oder Umwelteinflüssen stand. Kleinere Schäden, die im Laufe des Zeit an den Türen können, lassen sich oftmals im Handumdrehen und mit nur wenig Aufwand beheben. Durch ihre Beständigkeit haben Weißlacktüren eine hohe Lebensdauer und bereiten Ihnen über viele Jahre Freude.

Glastüren

Helle, lichtdurchflutete Zimmer und eine offene Raumaufteilung sind der Traum vieler Bauherren und Architekten. Kein Wunder, schließlich hat Tageslichteinfall nachweislich positive Effekte auf die Stimmung und das menschliche Wohlbefinden. Wenn Sie Ihre Räumlichkeiten erhellen und ihnen einen offenen und wohnlichen Charakter verleihen möchten, ist eine Glastür die richtige Entscheidung. Sie vereint die optischen Vorteile komplett offener Wohnräume und bietet die gleiche Funktionalität wie eine Holztür. Dazu gehören z. B. der Schutz vor Temperaturverlusten, die akustische Abtrennung und das Fernhalten von Gerüchen aus Küche oder Bad.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint: Glas ist ein ausgesprochen wandlungsfähiges Material. Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl verschiedener Glastüren in unterschiedlichen Ausprägungen und Gestaltungsvarianten. Besonders beliebt sind beispielsweise Türen mit Milchglas. Diese sind lichtdurchlässig und schützen trotzdem vor neugierigen Blicken. Auch Modelle mit Mattierungen oder Glasaufdrucken sind optische Hingucker und bringen Lebendigkeit in enge und dunkle Wohnräume. Stilvoll und gleichzeitig platzsparend sind Schiebe-Glastüren. An zwei Schienen befestigt lassen sie sich nahezu geräuschlos öffnen und schließen. Gleichzeitig bilden sie ein modernes Einrichtungselement, mit dem Sie beispielsweise Wohn- und Arbeitsbereiche gekonnt voneinander abgrenzen. Selbstverständlich erhalten Sie im Raumkonzept Holz neben Glas- und Schiebetüren auch alle passenden Scharniere, Zargen und Schienen.

CPL Türen

CPL steht für Continuos Pressure Laminate und beschreibt eine Laminatoberfläche, die aus dem kontinuierlichen Verpressen mehrerer Schichten Melaninharz mit speziellem Dekorpapier entsteht. Dies geschieht im Durchlauf- bzw. Endlosverfahren in Rollbandpressen mit speziellen Pressblechen. Je nach Beschaffung des verwendeten Pressblechs, ist die Oberfläche glatt, rau oder „gebürstet“ strukturiert. Auf diese Weise sind authentische Holznachbildungen möglich, die manchmal kaum von „echten“ Holztüren zu unterscheiden sind. CPL-Türen gibt es in allen erdenklichen Farben und modernen, wie auch zeitlosen Designs, weshalb sie sich unter Bauherren und Architekten einer großen Beliebtheit erfreuen.

Neben den zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten sind es vor allem die robusten Eigenschaften, die CPL-Türen zu gefragten Alternativen zur herkömmlichen Holztüren machen. Sie gelten als besonders widerstandsfähig und belastbar. Da sie abrieb-, stoß-, und kratzfest sind, kommen sie oftmals in stark frequentierten Räumen zum Einsatz, z. B. in Arztpraxen oder Schulen. Sie sind wischfest und pflegeleicht, Lösungsmittel, Licht und Hitze können einer CPL-Tür nichts anhaben. Selbst Malstifte können dem innovativen Schichtschutz nichts anhaben, weshalb sich häufig Familien mit Kindern für die moderne Echtholz-Alternative entscheiden.

Funktionstüren

Funktionstüren kommen überall dort zum Einsatz, wo spezielle Anforderungen an das Material oder die Stabilität der Tür bestehen, die von Standardtüren nicht erfüllt werden können. Das können entweder extreme Temperaturbedingungen sein, wie Feuchtigkeit oder Hitze, oder andere Belastungen, etwa durch Schall und Lärm. Rauch- und Feuerschutztüren sind in öffentlichen Gebäuden an bestimmten Stellen sogar gesetzlich vorgeschrieben und müssen präzisen Vorgaben entsprechen. Aufgrund der zahlreichen Einsatzgebiete handelt es sich bei vielen Funktionstüren um sogenannte Mehrzwecktüren – also Türen, die mehrere Funktionen auf einmal erfüllen.

Auch in privat genutzten Immobilien kommen Funktionstüren immer häufiger zum Einsatz. Häufig ist der Wunsch nach Einbruchssicherheit ausschlaggebend für den Einbau einer Funktionstür an Wohnhäusern. Eine stabile Tür, die sich nicht innerhalb weniger Minuten aufbrechen lässt trägt nachweislich zum Einbruchsschutz bei: Statistiken zeigen, dass Einbruchsversuche häufiger abgebrochen werden, je länger das Aufbrechen der Tür dauert – schließlich steigt mit voranschreitender Zeit das Risiko, entdeckt zu werden. Andere Gründe, die für den Einbau einer besonderen Tür sprechen sind Schall- und Wärmedämmung, z. B. in Keller- oder Hobbyräumen.

Besuchen Sie uns in der Ausstellung